Wohnungseigentumsgesetz

Wohnungseigentumsgesetz (Langtitel: Gesetz über das Wohnungseigentum und das Dauerwohnrecht) in der Fassung vom 15.3.1951, zuletzt geändert durch Kostenrechtsmodernisierungsgesetz vom 5.5.2004 regelt die Begründung von Wohn- und Teileigentum und befasst sich darüber hinaus mit der Problematik des Dauerwohnrechtes.

Der vollständige Gesetzestext [61 KB] steht im Folgenden als Download im PDF-Format zur Verfügung.

Gesetz über das Wohnungseigentum und das Dauerwohnrecht (53 Downloads)


zurück zum Glossar